Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für unsere neue Inobhutnahme-Einrichtung in Anklam

Für unsere neue Inobhutnahme-Einrichtung in Anklam, suchen wir zum 01.04.2020 mehrere pädagogische Fachkräfte (m/w/d).

Das erwartet Sie bei uns: 

  • Ein spannendes, herausforderndes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld. 
  • Möglichkeit die eigenen Stärken einzubringen und pädagogische Arbeit mit zu gestalten.
  • Fachberatung und regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen.
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Eine attraktive Vergütung mit Steigerungsstufen und Jahressonderzahlung.
  • Betriebliche Altersvorsorge und Arbeitskraftabsicherung mit Arbeitgeberzuschuss.
  • Arbeitszeit unter Berücksichtigung Ihrer familiären Verhältnisse in Teil - oder Vollzeit.
  • 28 Tage Urlaub - steigender Urlaubsanspruch mit Betriebszugehörigkeit bis zu 30 Tagen. 
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei einem zuverlässigen und sicheren Arbeitgeber.
  • Jährlich stattfindendes Mitarbeiterfest als wertschätzendes Dankeschön.

Das wären ihre Herausforderungen

  • Pädagogische Betreuung und Versorgung emotional belasteter Kinder und Jugendlicher rund um die Uhr.
  • Krisenintervention und Perspektivenklärung mit den Kindern und Jugendlichen, Sorgeberechtigten und dem zuständigen Jugendamt.
  • Fachlicher Austausch mit Kooperationspartnern wie z. B. Jugendamt, Schule, Kinder- und Jugendpsychiatrie.
  • Freizeitgestaltung und Strukturierung des Tagesablaufs mit den Kindern und Jugendlichen.
  • Organisation des Alltags, Dokumentation, Erstellen von Berichten.

Das bringen sie mit: 

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung mit staatlicher Anerkennung als Erzieher/in oder Heilerziehungspfleger/in oder eine abgeschlossene Ausbildung als Diplomsozialpädagoge/in, Sozialpädagoge/in – abgeschlossenes Bachelorstudium.
  • Flexibilität, Belastbarkeit und Einfühlungsvermögen für die Zielgruppe .
  • Fachliches und pädagogisches Wissen im Bereich Inobhutnahme § 8a; 42 SGB VIII.
  • Wertschätzende Grundhaltung und Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Kritik- und Teamfähigkeit.
  • Sicheres Auftreten und hohes Durchsetzungsvermögen.
  • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit.
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Übernahme von Verantwortung.
  • Herzlichkeit, Humor, Respekt und professionelle Distanz im Betreuungskontext.
  •  Flexibilität und Einsatzbereitschaft, auch in der Nacht sowie an Wochenenden/Feiertagen.
  • Führerscheinklasse B

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Für Fragen und nähere Informationen steht Ihnen Herr Meyer unter der Telefonnummer 03971/2421-23 gern zur Verfügung.
Etwaige Kosten die im Zusammenhang mit einer Bewerbung stehen, können leider nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Thomas_Meyer_08-klein.jpg

Thomas Meyer

Telefon : 03971 2421-23

zukunft(at)asb-rv-vg.de

Arbeiter-Samariter-Bund RV Vorpommern-Greifswald e.V.

Eckstraße 7
17389 Anklam